Der 63-jährige Lkw-Fahrer bemerkte den Rauch aber noch rechtzeitig und bekämpfte den Brand mit dem Feuerlöscher bei der Anschlussstelle Lichtenfels-Ost.

Der Lkw war in Richtung Kronach unterwegs gewesen. Die alarmierte Feuerwehr Lichtenfels löschte den Brand vollständig. Da der Tank-Sattelzug nicht mehr fahrbereit war, musste das Heizöl auf einen anderen Tanklastzug umgepumpt werden. Anschließend erfolgte die Reparatur der Achse. Die B173 wurde durch die Straßenmeisterei Bad Staffelstein auf einem Fahrstreifen für zirka zwei Stunden gesperrt.