Erlesene Werke aus der Feder berühmter Komponisten, meisterlich interpretiert von zwei hochkarätigen Künstlern, die mit ihrem Können Musikliebhaber im In- und Ausland begeistern: Würdiger hätte der Auftakt zur siebten Reihe der Kultursonntage in der Alten Vogtei in Burgkunstadt nicht sein können. Der musikalische Reigen erstreckte sich von Volksweisen bis hin zu Kunst-, Liebes- und Trauerliedern.
Die von der Friedrich-Baur-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Akademie der Schönen Künste ausgerichteten Kultursonntage mit Liederabenden und Lesungen sind mittlerweile weit über die Grenzen der Schuhstadt hinaus bekannt und beliebt. Die große Resonanz ist nicht zuletzt der stets hohen Qualität der Darbietungen und der Virtuosität der Mitwirkenden zu verdanken. Diesen Ansprüchen blieben die Organisatoren auch bei der Auftaktveranstaltung zur siebten Saison treu.