Der 55-jährige Autofahrer aus Altenkunstadt befuhr nach Polizeiangaben die Kreisstraße LIF 18 von Prügel in Richtung Maineck. Als er kurz nach dem Ortschild Maineck abbremste, verlor er aufgrund der spielgelglatten Fahrbahn die Kontrolle über seinen Pkw und prallte auf dem Grundstück eines 65-jährigen Mannes gegen ein dort abgestelltes Fahrzeug.

Der 55-Jährige klagte nach dem Unfall über Schmerzen im rechten Arm und der Halswirbelsäule und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. An beiden Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 8000 Euro.