Während seiner Räum- und Streuarbeiten gegen 3 Uhr "Am Stadtgraben" in Lichtenfels touchierte ein Streuwagen-Fahrer einen dort geparkten Audi A3 am linken vorderen Radkasten und beschädigte ihn. Auf der abschüssigen Ortsverbindungsstraße von Hainweiher nach Burgkunstadt geriet ein Audi gegen 5.30 Uhr - trotz stehender Räder - ins Rutschen und nach rechts von der Straße ab. Der dritte Glatteisunfall ereignete sich - ebenfalls gegen 5.30 Uhr - am Kirchplatz in Michelau. Hier stieß eine 59-Jährige mit ihrem Mercedes im Kurvenbereich gegen das Räumschild des entgegenkommenden Streufahrzeuges. ft