Eine 50-Jährige hat am Freitag einen Verkehrsunfall melden wollen und ging deshalb auf die Wache. Die Polizei bemerkte, dass sie stark nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,6 Promille

Daraufhin wurde eine Blutentnahme bei ihr im Klinikum Lichtenfels durchgeführt und auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Coburg ihr Führerschein sichergestellt.