Vorsitzender Hans Schmitt, der Georg Dietz im vergangenen Oktober abgelöst hatte, setzte mit der Übergabe der Ernennungsurkunde des Bayerischen Imkerverbandes den Beschluss der Hauptversammlung um. Er würdigte die Verdienste von Georg Dietz, der seit 1961 ununterbrochen als Vorsitzender des Imkervereins Weismain und Umgebung tätig war und damit ehrenamtlich über 50 Jahre unschätzbare Dienste für die Interessen der Imker geleistet habe. Noch heute betreut Dietz mehr als 20 Bienenvölker und bietet regelmäßig Honigprodukte auf den Märkten der Region an.
Daneben informierte Schmitt über die Kreisversammlung der Imker und stellte das neue Programm vor: Am 16. März findet ein Filmabend über die Frühjahrsentwicklung und Königinnenzucht statt, am 15. Juni das Gartenfest mit Ausgabe der Varroa-Mittel. Der Oberfränkische Imkertag ist am 18. März in Hirschaid. Die Vereinsbeiträge bestehen im Grunde aus Versicherung und der Abführung an den Landesverband. lut