Auch in diesem Jahr machten sich Mitglieder und Helfer der Bund Naturschutz Ortsgruppe Ebensfeld pünktlich zum Frühjahrsstart auf, um die Ufer des Mains im Rahmen der Aktion "Mein Main muss sauber sein 2022" vom angeschwemmten Unrat zu befreien. Das erklärt der Bund Naturschutz in Bayern e.V.

Die von Wolfgang Dietz in Ebensfeld organisierte Aktion begeisterte besonders die jungen Naturschützer, die zwischen der Mainbrücke und Niederau beide Ufer bestreiften und letztlich einige Müllsäcke voll am gemeindlichen Bauhof abliefern konnten.

Da in diesem Jahr der Wasserstand des Maines ziemlich hoch war, war die Aktion nicht ganz so einfach wie in den vergangenen Jahren, erbrachte aber auch eine geringere "Ausbeute", da so mancher Müll entweder mitgerissen wurde oder erst dann im Sommer zum Vorschein kommt. Plastikabfälle standen auch in diesem Jahr (leider) wieder im Vordergrund. Vorstand Ludwig Wendler bedankte sich herzlich bei allen engagierten Helfern.

Vorschaubild: © Bund Naturschutz in Bayern e.V.