Bei einem Unfall haben sich am Samstagabend eine Person schwer und zwei Personen leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, war die 51-jährige Polofahrerin auf der A73 aus Richtung Suhl nach Lichtenfels unterwegs, als sie ein vor ihr fahrendes Fahrzeug zu spät bemerkte. Sie verriss das Steuer, geriet ins Schleudern und kam mit ihrem Wagen von der Fahrbahn ab.

Der Polo überschlug sich im Straßengraben und blieb auf dem Dach liegen. Die drei Insassinnen wurden von Ersthelfern und der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit und ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird von der Coburger Verkehrspolizei auf etwa 8.000 Euro geschätzt.