Während mehrere Polizeistreifen zur Aufnahme einer Sachbeschädigung und einer Körperverletzung ihre Dienstfahrzeuge auf dem Parkplatz einer Diskothek abgestellt hatten, kletterte ein 26-Jähriger aus Altenkunstadt auf das Dach eines Streifenwagens und sprang darauf herum.

Der Randalierer konnte von den Beamten festgenommen werden und musste anschließend seinen Rausch von über zwei Promille in der Ausnüchterungszelle der Lichtenfelser Polizeiinspektion ausschlafen. Neben der Strafanzeige wegen Sachbeschädigung erwarten den jungen Mann auch Schadensersatzforderungen von mindestens 2500 Euro.