Zu einem Streit zwischen einem 45-Jährigen und einem 28-Jährigen kam es am Montagmorgen auf einem Anwesen in der Geutenreuther Straße in Weismain. Im Verlauf des Streits packte der Ältere den Jüngeren mit beiden Händen am Hals, um diesen zu würgen. Als er davon abließ, schlug der Gewürgte mit dem Deckel eines Kochtopfes gegen den Kopf des 45-Jährigen. Dieser musste anschließend mit leichten Kopfverletzungen ins Klinikum gebracht werden. Die beiden Männer erwartet nun eine Anzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung.