Ein 54-Jähriger erstattete jetzt bei der Lichtenfelser Polizei Anzeige wegen Computerbetruges. Er teilte mit, dass er seit 2. Dezember über seinen Provider keine Emails mehr bekam und auch keinen Zugriff mehr darauf hatte.

Daraufhin rief er beim Provider an und fand heraus, dass sein Email-Konto umgeleitet wurde. Dies wurde aber vom Geschädigten nicht veranlasst. Zwischenzeitlich konnte der 54-Jährige auch nicht mehr auf sein Ebay-Konto zugreifen, dies war jedoch ab 8. Dezember wieder möglich, nachdem er sein Passwort ändern musste.

Ein paar Tage später bemerkte der Geschädigte dann auf seinem Ebay-Konto, dass er zwei iPhone 5s gekauft haben soll, die über sein mit Ebay verbundenes Paypal-Konto bezahlt wurden. Der Geschädigte hatte allerdings keine neuen Handys gekauft.