Der Freihand-Schützenverein Bad Staffelstein wird seit Montagabend von einem neuen Königshaus regiert. Jugendkönig Sebastian Grasser, Schützenkönigin Steffi Gareiß und Schützenkönig Dieter Schramm sind die neuen Majestäten, die den Verein ein Jahr lang bei Festen und Umzügen anführen werden.
Zur Königsproklamation am Montagabend begrüßte Schützenmeister Michael Gareiß die Festgäste. Über 60 freiwillige Helfer waren in den zurückliegenden Wochen für den Schützenverein im Einsatz, dafür danke der Schützenverein ganz herzlich, betonte Gareiß.

Große Spannung

Bevor jedoch die neuen Königshäuser proklamiert werden konnten, mussten den abdankenden Majestäten die wertvollen und schweren Königsketten abgenommen werden, damit diese dem neuen Königshaus übergeben werden
konnten. Mit Spannung und Ungeduld erwarteten die Schützen und Festgäste die Proklamation. Jedes Jahr stellt sich immer wieder die spannende Frage: Wer wird denn nun der neue Schützenkönig und wird die Freihandschützen bei allen offiziellen Anlässen und bei Festzügen anführen?
Die Festbesucher mussten jedoch noch einige Zeit warten, denn zuerst wurde das neue Jugendkönigshaus proklamiert. Unter dem Beifall der Festbesucher wurde Sebastian Grasser mit der Jugendkönigskette dekoriert. An seiner Seite steht als Vizekönigin Selina Maria Gareiß, die Tochter von Schützenmeister Michael Gareiß.
Großer Jubel herrschte dann im Festzelt als Schützenmeister Michael Gareiß bekannt gab, dass seine Gattin Steffi Gareiß die Würde der Schützenkönigin erschossen hatte. An ihrer Seite stehen Christine Leicht als Vizekönigin und Marlis Thiele als Ritterdame.
Unter dem Beifall der Gäste wurde Dieter Schramm zum neuen Schützenkönig proklamiert, der damit bereits die Würde des Schützenkönigs zum vierten Mal erworben hat. Dem Schützenkönig stehen Michael Gareiß als Vizekönig und Heinz Voll als Ritter zur Seite. Auch Michael Gareiß und Heinz Voll hatten die Königswürde bereits je einmal errungen. Sportleiter Ingo Schramm dekorierte das neue Herrenkönigshaus mit den Königsketten und konnte wiederum ein Novum verkünden.
War im vergangenen Jahr die Familie Schramm mit Mutter Otti, Sohn Ingo und Schwiegertochter Christiane als Schützenkönigin und Vize-Königspaar vertreten, ist in diesem Jahr die Familie Gareiß mit Vater Michael, Mutter Steffi und Tochter Selina Maria vertreten. Nach der Proklamation erfolgte der Schützenauszug durch die Badstadt zum historischen Rathaus. Am Rathaus dankte Schützenkönig Dieter Schramm im Namen des Königshauses den Helfern für die Unterstützung und lud die Schützen sowie die mitmarschierten Gäste zu einem Umtrunk und Imbiss ein.

Feier bis spät in die Nacht

Anschließend marschierten die Schützendamen und Herren zum Festzelt zurück. Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Bad Staffelstein sorgte für den richtigen Gleichschritt. Im Festzelt angekommen, ließen die Schützen ihre Majestäten hochleben und feierten mit ihrem neuen Königshaus bis spät in die Nacht hinein.
Die musikalische Umrahmung des Abends wurde von der Blaskapelle Bad Staffelstein gestaltet, die traditionell unter der Leitung ihres Dirigenten Michael Diller zum Abschluss des Schützen- und Volksfestes musiziert.