Am frühen Samstagmorgen rief ein 22-jähriger Lichtenfelser die Polizei zu einer Gaststätte in der Coburger Straße, weil er von einer zunächst unbekannten Person einen Faustschlag ins Gesicht abbekommen hatte. Mit Verdacht eines Nasenbeinbruchs musste er ins Klinikum Lichtenfels eingeliefert werden. Vor Ort konnten die hinzu gerufenen Polizisten die Personalien des 21-jährigen Schlägers ermitteln und ihn kurze Zeit später ausfindig machen. Der stark alkoholisierte Mann musste in einer Haftzelle der Polizei Lichtenfels ausgenüchtert werden.