Damit bedrohte er die Personengruppe des vorangegangenen Streits. Seine 22-jährige Begleiterin wollte ihm das Messer abnehmen und verletzte sich dabei mit kleinen Schnittwunden. Der 40-jährige Beschuldigte wurde anschließend von der verständigten Polizeistreife festgenommen. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,70 Promille. Anschließend wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Täter im Haftraum der Polizeiinspektion Lichtenfels ausgenüchtert. Der Beschuldigte muss sich nun wegen Bedrohung und gefährlicher Körperverletzung verantworten.