Am Donnerstagnachmittag (3. November 2022) ist es auf dem Bahnhofsvorplatz in Bad Staffelstein zu einem Fluchtversuch vor der Polizei gekommen. Als sich ein Streifenwagen dem Platz näherte, lief ein junger Mann "in auffälliger Weise" weg.

Laut der Polizeistation Bad Staffelstein ignorierte der Verdächtige die Aufforderung der Beamten, für eine Kontrolle stehenzubleiben und fing an zu rennen. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und konnten den Mann kurze Zeit später einholen. Einen Grund für seine „Flucht“ nannte er nicht. Gegenüber den Beamten gab er zunächst falsche Personalien an, was diese jedoch rasch bemerkten.

Gegen den 33-Jährigen bestanden mehrere offene Haftbefehle, weshalb er schließlich festgenommen wurde und er in eine nahegelegene Justizvollzugsanstalt gebracht wurde. 

 

Vorschaubild: © Johannes Neudecker/dpa