Am Mittwochmorgen (6. Juli 2022) fuhr eine 35-jährige Autofahrerin auf der Verbindungsstraße von Bad Staffelstein nach Unnersdorf im Landkreis Lichtenfels über einen Pflasterstein, der unerwartet auf der Fahrbahn lag.

Dadurch riss der Reifen des Fahrzeugs und die Felge wurde eingedrückt. Nach dem Unfall war das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Unfall bei Bad Staffelstein: Ladung war wohl nicht gesichert

Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 300 Euro. Der Auslöser für den Unfall, ein rund 20 Zentimeter große Granitpflasterstein, wurde vermutlich von einem anderen Verkehrsteilnehmer aufgrund unzureichender Ladungssicherung vorher verloren.

Die Polizeistation Bad Staffelstein sucht Hinweise aus der Bevölkerung zu dem Unfall. Wer entsprechende Beobachtungen kurz vor dem angegebenen Zeitraum gemacht hat, soll sich unter der Telefonnummer 09573/22230 melden.

Mehr Blaulicht-Meldungen aus der Region: Spaziergänger will zu Fuß auf A73 bis nach Coburg laufen - weil sein Handy es empfohlen hatte

Vorschaubild: © Daniel Bockwoldt/dpa