Nach der Begrüßung der Gäste durch Vorsitzenden Josef Dinkel folgte der Bieranstich durch den langjährigen Vorsitzenden Alfred Weis. Dinkel, seit Februar neuer Vorsitzender, ernannte Alfred Weis zum Ehrenvorsitzenden der Wehr und überreichte ihm ein selbst angefertigtes Strahlrohr mit dem Schriftzug "Ehrenvorstand der FF Oberlangheim". Weis war überrascht von dieser Auszeichnung.

Eine tragende Säule des Vereins


In einer Laudatio auf Alfred Weis berichtete Dinkel, dass dieser als 19-jähriger Oberschüler am 1. Mai 1962 als 166. Mitglied der Feuerwehr Oberlangheim beitrat. "Niemand ahnte zu dieser Zeit, dass aus dem jungen Kerl einmal eine tragende Säule des Vereins werden würde." Als Vorsitzender führte Weis ab 1. Mai 1978 bis zum 25. Februar 2012 die Wehr. Er folgte Johann Bechmann nach, der dieses Amt von 1965 bis April 1978 über 13 Jahre ausgeübt hatte.

Anfang April 1992 wurde Weis als Stadtrat in Lichtenfels vereidigt. 1996 übernahm er das Amt des Feuerwehrreferenten der Stadt. Seit 2003 ist er Träger der Ehrenmedaille der Stadt. Viele Jahre war Weis als Gemeinderat und bis 1978 als Zweiter Bürgermeister von Oberlangheim tätig. Ferner war er Gründer und Vorsitzender der Blumen- und Gartenfreunde sowie Pfarrgemeinderat und Vorsitzender in Uetzing. Über 30 Jahre hat er sich als Kirchenpfleger und Mitglied der Kirchenverwaltung der Filialkirche St. Michael Oberlangheim engagiert. Seit Juni 2010 ist er Träger des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. In den 34 Jahren hat Weis seine Wehr wie noch keiner vor ihm geprägt.

Von Gerd Klemenz