Nach einem Streit bedrohte am Dienstagabend ein 42-Jähriger seine 32-jährige Ex-Freundin mit einem Billardqueus. Als die Frau mit ihrem Pkw auf Höhe des Autohauses in Trieb anhielt, schlug der Mann mit dem schwereren Teil des Billardqueus gegen die Windschutz- und Seitenscheibe ihres Autos, teilt die Polizei mit.

Durch die hinzugerufene Polizeistreife wurde der Mann vorläufig festgenommen und zur Polizei nach Lichtenfels gebracht. Nachdem die Daten aufgenommen wurden, erteilte ihm die Polizei ein Kontaktverbot sowie einen Platzverweises, eher er nach Hause entlassen wurde. Eine Anzeige wegen Bedrohung wurde erstattet.