In den frühen Morgenstunden des Samstages wurde die Polizei nach Hainweiher (Burgkunstadt) gerufen. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 23-Jähriger in einen Graben. Die Ursache für den Unfall wurde bei der Unfallaufnahme schnell klar. Der 23-jährige Fahrzeugführer war betrunken. Bei einem Alcotest erzielte er einen Wert von 0,88 mg/l (1,76 Promille). Sein Führerschein wurde von der Polizei einkassiert und es wurde im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt. Bereits vor dem Unfall war der Fahrer Zeugen aufgefallen, wie er in Schlangenlinien durch die Gegend fuhr. pol