Bad Staffelstein — Erfreuliche Geschenke erhielten die beiden Bad Staffelsteiner Kindergärten förmlich als "Osterüberraschung" kürzlich überreicht. Die Firmen Essmeyer Baulogistik und Essmeyer Tiefbau GmbH sorgten mit ihren Mitarbeitern und Führungskräften für diese großzügige Spendenaktion.

Erlös der Versteigerungsaktion

Anlässlich ihrer Jahresabschlussfeiern versteigerten diese wie alljährlich die erhaltenen Lieferanten- und Werbegeschenke für einen guten Zweck, alle Mitarbeiter beteiligten sich mit dabei. Davon kam ein beachtlicher Betrag von 1 774 Euro zusammen. Die Geschäftsleitung rundete dies Summe auf volle 2000 Euro auf, welcher je zur Hälfte den Kindergärten bei einer Zusammenkunft überreicht wurden.

Darüber freuten sich die Leiterinnen und Leiter der beiden Bad Staffelsteiner Einrichtungen: Beate Wagner, Christine Leepa und Sven Radziej sowie Pfarrer Matthias Hagen von der Evangelischen Kirchengemeinde.
Die Übergabe der Geldspende, zwei mal 1000 Euro, erfolgte durch Geschäftsführer Claus Essmeyer, Dipl. Bau Ing., und einen Teil er Belegschaft. Das Geld soll direkt für Lernspielzeug verwendet werden, um den Bad Staffelsteiner Kindern eine bestmögliche Ausbildung schon in jungen Jahren zu ermöglichen.
"Unsere Kinder sind unsere Zukunft, daher müssen wir sie gut fördern", betonte Claus Essmeyer bei der Geldübergabe. Die Leitung der beiden Kindergärten und Pfarrer Matthias Hagen bedankten sich herzlich in kurzen Worten für die Spenden und einem "Vergelt´s Gott" bei den Anwesenden und versprachen das Geld gut einzusetzen.