Am Samstagmorgen gegen 3.30 Uhr war laut Polizeimeldung ein 19-jähriger Staffelsteiner in einem Musiklokal an der Mainbrücke in Altenkunstadt. In seiner Weihnachtsstimmung mit 1,62 Promille geriet er im Lokal mit einem anderen Gast in eine verbale Streitigkeit. Die Streitigkeit hatte sich ohne weitere Folgen gelegt. Vor der Tür jedoch trafen die beiden Kontrahenten, umringt von ihren jeweiligen Begleitern wieder aufeinander. Der unbekannte Gast bat den Staffelsteiner mit ihm zu kommen. Dieser tat dies auch und fand sich in einer dunklen Ecke wieder. Hier soll er dann von dem unbekannten mit Schlägen ins Gesicht zu Boden geschickt worden sein.

Am Boden liegend soll ihn der Unbekannte dann weiter traktiert haben. Aufgrund der Alkoholisierung war aber der konkrete Ablauf der Sache dem Geschädigten nicht zu entlocken.

Der unbekannte Gast wurde von dem Geschädigten als schlank, etwa 180 Zentimeter groß, zirka 20 Jahre alt beschrieben und soll einen ausländischen Akzent haben. Zu der Auseinandersetzung sucht die Polizei in Lichtenfels und Altenkunstadt dringend Zeugen.