Weg mit dem Stigma – Gleiche Liebe, gleiche Rechte: Die 10 härtesten Gegner

1. Pietro Parolin (Kardinal-Staatssekretär des Vatikans) „Abstimmung in Irland ist Niederlage für die Menschheit“ // 2. Gerhard Ludwig Müller (Präfekt der römischen Glaubenskongregation im Vatikan) „Ja zur Homo-Ehe ist Diskriminierung des Ehebundes von Mann und Frau“
1. Pietro Parolin (Kardinal-Staatssekretär des Vatikans)
„Abstimmung in Irland ist Niederlage für die Menschheit“
Radio Vatikan, 27.05.2015

2. Gerhard Ludwig Müller (Präfekt der römischen Glaubenskongregation im Vatikan)
„Ja zur Homo-Ehe ist Diskriminierung des Ehebundes von Mann und Frau“
europeonline-magazine.eu, 05.06.2015

3. Angela Merkel (Bundeskanzlerin, CDU)
„Nicht Ziel der Bundesregierung, Lebenspartnerschaften (...) mit der Ehe gleichzusetzen“
Der Tagesspiegel, 02.06.2015

4. Fraktion der SPD im Bundestag
Sie nutzte bisher die vorhandene Mehrheit im Bundestag nicht – aus „Rücksicht“ auf den Koalitionsvertrag

5. Annegret Kramp-Karrenbauer (Ministerpräsidentin, CDU)
„Heirat unter engen Verwandten oder von mehr als zwei Menschen“
Saarbrücker Zeitung, 03.06.2015

6. Erika Steinbach (CDU)
„Militante Homo-Aktivisten“
The Huffington Post, 03.06.2015; Twitter, 02.06.2015

7. Thomas Goppel (CSU)
„Goppel verteidigt Kramp-Karrenbauers Äußerung zur Homo-Ehe“
Augsburger Allgemeine, online, 08.06.2015

8. Günther Beckstein (CSU)
Homosexualität eine Krankheit, richtig? – „Ich halte es für falsch, aber ich meine, dass darüber diskutiert werden kann.“
Deutschlandfunk, 05.06.2015

9. Alois Glück (Zentralkomitee der Deutschen Katholiken, CSU)
„Völlige Gleichstellung homosexueller Partnerschaften mit der Ehe (...) falscher Weg“
Hessische/Niedersächsische Allgemeine, 29.05.2015

10. 28 % der Deutschen
lehnen die Öffnung der Ehe für Schwule und Lesben ab, 65 % sind dafür
YouGov-Umfrage im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur (dpa), 29.05.2015
Vorschaubild: © Grossmueller