Sternsingeraktion der Ministranten "Mariä Himmelfahrt"

Ehrenamt beginnt schon in jungen Jahren. Das bewiesen wieder die Ministranten aus Neuengrün, Schlegelshaid, Wellesmühle und Wellesberg, die am Dreikönigstag 6.1. in drei Gruppen von Haus zu Haus zogen und dort in Gedichtform "Christus mansionem benedicat" - "Gott schütze dieses Haus" wünschten und m...
Ehrenamt beginnt schon in jungen Jahren. Das bewiesen wieder die Ministranten aus Neuengrün, Schlegelshaid, Wellesmühle und Wellesberg, die am Dreikönigstag 6.1. in drei Gruppen von Haus zu Haus zogen und dort in Gedichtform "Christus mansionem benedicat" - "Gott schütze dieses Haus" wünschten und mit Kreide an die Türen schrieben. Die Spenden kommen wie alljährlich Missionsaufgaben zugute.

Das Photo zeigt die Jungen und Mädchen im Ortsteil Schindelthal. Der Legende nach sind die im Lukasevangelium auftretenden „Weisen aus dem Morgenland“ drei Könige namens Caspar (mit Gold), Melchior (mit Weihrauch) und Balthasar (mit Myrrhe). Der Stern weist ihnen den Weg zum Christuskind nach Bethlehem.
Vorschaubild: © welligent