Spiel mit Form und Farbe

Kulmbach / Mainleus: Das Spiel mit Form und Farbe liegt ihm: Der Arzt Dr. Joachim Hildebrandt ist ein exquistiter Architektur-Fotograf. Bei der neuesten Wertung des Bildes des Monats legte der Lichtenfelser allerdings keine Aufnahme von Fassaden, Wolkenkratzern oder Design-Häusern vor...
Foto: FAC_Mainleus
Kulmbach / Mainleus: Das Spiel mit Form und Farbe liegt ihm: Der Arzt Dr. Joachim Hildebrandt ist ein exquistiter Architektur-Fotograf. Bei der neuesten Wertung des Bildes des Monats legte der Lichtenfelser allerdings keine Aufnahme von Fassaden, Wolkenkratzern oder Design-Häusern vor. Er hatte schlichtweg – so auch der Titel seines Werks – eine weiße Rutsche abgelichtet. Perfekt ungesetzt und technisch einwandfrei brachte ihm dieser Beitrag Rang eins ein. Die Jury des Foto-Amateur-Clubs Mainleus / Kulmbach erkannte der Hoferin Sigrid Wolf Feix den zweiten Platz zu. Sie war in Äthiopien unterwegs und hatte dort ein einheimisches Mädchen portraitiert. In italienischen Gefilden hielt sich Mike Schwalbach auf. „Campanile“, so der Titel seines Werks ergatterte Bronze. Claus Züchner ist ein erfahrener Autor, wenn es um Wettbewerbsfotografie geht. Der Kronacher sicherte sich Rang vier. Sehr eng war die Leistungsdichte auf den weiteren Rängen. Mit exakt der gleichen Punktzahl landeten Heinz Tschanz-Hofmann, Klaus Rößner, und Margit Sablowski auf dem fünften Platz.

Ferner stand im April die erste Sonderwertung des laufenden Jahres an. Den Autoren war es auferlegt, Fenster, Türe und Tore möglichst kreativ abzulichten. Hier führte Margit Sablowski mit „Leuchtenden Fenstern“ das Feld an. Ihr folgten Dr. Joachim Hildebrandt und Erwin Ponert. Punktleich auf den nächsten Rang landeten der vielversprechende Gaststarter Tom Karger, Christa Apel, Erwin Ponert und Vorsitzender Mike Schwalbach.

Nunmehr rüsten sich die Aktiven auf die nächste Herausforderung. Schon am 7. Mai wird die nächste Ausstellung im „fritz“ stattfinden. Ab 11 Uhr präsentierten 7 Fotoclubs jeweils sieben ihrer besten Werke der Öffentlichkeit. Die Bevölkerung ist zur Vernissage eingeladen. Anschließend wird die Landesgartenschau besucht.
Verwandte Artikel