Kirchehrenbach

Spende an das Humangenetische Institut

Auch wenn 2020 Theateraufführungen der Walberla-Bühne Kirchehrenbach e.V. nicht möglich waren, so war sich die Vorstandschaft doch einig, trotz fehlender Einnahmen wieder eine Spende für einen guten Zweck zu machen...
20201102_164101
Foto: Walberla2015
Auch wenn 2020 Theateraufführungen der Walberla-Bühne Kirchehrenbach e.V. nicht möglich waren, so war sich die Vorstandschaft doch einig, trotz fehlender Einnahmen wieder eine Spende für einen guten Zweck zu machen.

Dieses Jahr wurden 500 Euro an das Humangenetische Institut des Universitätsklinikums Erlangen gespendet. Das Institut erforscht vererbte genetische Merkmale sowie Erbkrankheiten wie z.B. Fehlbildungen, Wachstumsstörungen und Entwicklungsverzögerungen. 1. Vorstand Oliver Hieber und 2. Vorstand Alice Pleyer überreichten den symbolischen Scheck dem Direktor Prof. Dr. med. André Reis. Dieser zeigt beim Übergabetermin sympathisch und aufschlussreich das weite Feld der genetischen Forschung auf und ließ keinen Zweifel daran, dass die Spende einem wirklich sinnvollen Zweck zugutekommt.