Spaßturnier 2016

Spaßturnier des TC Kasendorf war wieder ein Erfolg Am 17.September 2016 fand nach großem Zuspruch aus dem Vorjahr, das 6. Spaßturnier für Jedermann, des Kasendorfer Tennisvereins statt. 19 Teams hatten ihre Teilnahme angemeldet und kamen auch trotz des schlechten Wetters, um bei d...
Foto: TC-Kasendorf
+2 Bilder
Spaßturnier des TC Kasendorf war wieder ein Erfolg

Am 17.September 2016 fand nach großem Zuspruch aus dem Vorjahr, das 6. Spaßturnier für Jedermann, des Kasendorfer Tennisvereins statt.
19 Teams hatten ihre Teilnahme angemeldet und kamen auch trotz des schlechten Wetters, um bei diesem Event dabei sein zu können.
Die Gruppenphase (drei Fünfer und eine Vierergruppe) zeigte bereits, mit welchem Elan die Teams ihre Spiele bestritten. Keiner wollte in seiner Gruppe ausscheiden aber nur der 1. und 2. jeder Gruppe kam in das Viertelfinale. Hier gab es dann die Begegnungen "Old Schmetterhand" gegen die "Schlutfecher"; "Limmersdorfer Platzpärchen" gegen "Feuchte Banditen"; Crazy Dove's" gegen "Doppel Whopper" und Angaa Wisnujati" gegen "Torpedo Kackstift". Im Halbfinale spielten anschließend "Old Schmetterhand" gegen die "Crazy Dove's" und die "Feuchten Banditen" gegen das Team "Anga Wisnujati".
Turniersieger wurde wie im Vorjahr das Team "Old Schmetterhand" Thomas Pichl und Tim Zacharias, die im letzten Jahr noch als Team "GZSZ" an den Start gingen.
Im Finale besiegten sie das Team „Angaa Wisnujati“ mit Johannes Schaller und Philip Wagner in drei umkämpften Sätzen (15:13; 11:15; 15:6)
Platz drei erreichte das Team "Grazy Dove‘s" (Volker und Luca Täuber).
Sie gewannen das kleine Finale gegen ihre SSV Kollegen Daniel Grasgruber und Patrick Drechsel (Team: Feuchte Banditen)
Für die auffälligsten Outfit‘s (Sonderwettbewerb) sorgten die Teams "Edermuckel" (Christiane Roder und Theresa Schramm) und "Athletic Club Hula Hoop''
(Jule Bäcker und Simon Hösch).
Die einfallsreichsten Namen wurden ebenfalls prämiert. Hier gefielen der Jury vor allem die Teamnamen, „Doppel Whopper“ (Christian Ossa und Daniel Barth, „Torpedo Kackstift“ (Jürgen Scherm und Alexander Stamm) und „Keine Diagnose durch die Hose“ (Max Koenen und Sina-Elisa Schmitt)
Allen Teilnehmern und Helfern nochmals einen herzlichen Dank für diese lustige Veranstaltung.
Wir sehen euch beim nächsten Spaßturnier 2017 hoffentlich wieder.
Verwandte Artikel