Reckendorf

"RECKEN - HELLAU"

Vorverkauf der Festabzeichen beginnt Die Altweibermühle in Reckendorf wurde im Winter 1904 zum ersten Mal aufgeführt. Nach den Aufzeichnungen sollte dieses Faschingsgaudium der Bevölkerung Freude und Abwechslung vom kargen Alltag bringen...
Vorverkauf der Festabzeichen beginnt

Die Altweibermühle in Reckendorf wurde im Winter 1904 zum ersten Mal aufgeführt. Nach den Aufzeichnungen sollte dieses Faschingsgaudium der Bevölkerung Freude und Abwechslung vom kargen Alltag bringen. Mit den freiwilligen Spenden der Zuschauer – auch wenn sie noch so bescheiden waren – versuchte man in der dörflichen Gemeinschaft Not und Elend zu lindern.
In Leben gerufen wurde die Altweibermühle durch den „Katholischen Arbeiterverein Reckendorf“, des späteren Werkvolks, der heutigen KAB Katholische Arbeiter Bewegung.
Aus diesem historischen Zusammenhang übernehmen wieder die Mitglieder der KAB in Reckendorf den Abzeichen Vorverkauf für den Faschingsumzug mit Altweibermühle am Sonntag, den 15.02.2015. Dieser wird ab 13:30 Uhr beginnen.
Das Festabzeichen ist gültig für den Faschingsumzug und die Schlussveranstaltung im Gewerbegebiet in der Schreinerei Müller und kostet zwei Euro.
In den nächsten Tagen gehen die KAB’ler von Haus zu Haus um der Reckendorfer Bevölkerung die Möglichkeit zu geben, die Plaketten zu erwerben.
Bitte nehmen Sie das Angebot des Vorverkaufes an. Sie unterstützen mit dem Kauf der Plakette den Grundgedanken dieser Aufführung.
Zum Leben erweckt wird dieses Reckendorfer Brauchtum durch die Beteiligung vieler Vereine und Gruppen, die Spaß unter dem Motto „RECKEN-HELAU“ am Fasching haben
Wichtig für alle Teilnehmer am Festumzug:
Die Ausgabe der Wurfartikel findet am Samstag, den 07.02.2015 von 14:00 bis 17:00 Uhr im Feuerwehrschulungsraum, Zeitzenhoferstr. 2 statt.
Bitte sorgen Sie eine Abholung der Wurfartikel.

Auch im Internet unter www.altweibermuehle-reckendorf.de und auf Facebook unter: altweibermühle Reckendorf 2015 sind die aktuellen Informationen zur Altweibermühle zu finden.

Mit dem Zug zum Zug

Unter dem Motto „Don’t drink & drive“ möchte der OKR Reckendorf gemeinsam mit agilis darauf hinweisen, das Auto während der Faschingszeit stehen zu lassen und auf die Bahn umzusteigen.
Die entsprechenden Zugverbindungen auf der Strecke Ebern – Bamberg
Empfehlung für alle, die am 15.02.15 bequem mit der Bahn anreisen möchten:
Aus Richtung Bamberg kommend:
- ag 87062, Abfahrt Bamberg 12:28 Uhr, Ankunft Reckendorf 12:44 Uhr
Aus Richtung Ebern kommend:
- ag 87061, Abfahrt Ebern 13:02 Uhr, Ankunft Reckendorf 13:16 Uhr
Die Züge verkehren stündlich.