Neuer Parkplatz und kaputte Bäume

Einen tollen Parkplatz, suchte sich ein Fahrer des Kissinger Sommer Fahrerdienst und stellte den, mit Logo ausgestatteten Wagen vom Fuhrpark des Festivals einfach mal auf die beiden, neuen Schachtzugänge der Pumpenanlage...
Foto: LBS-Kommentar
Einen tollen Parkplatz, suchte sich ein Fahrer des Kissinger Sommer Fahrerdienst und stellte den, mit Logo ausgestatteten Wagen vom Fuhrpark des Festivals einfach mal auf die beiden, neuen Schachtzugänge der Pumpenanlage. Dies sollte die Staatsbad und das Kissinger Sommer Team künftig unterbinden.

In diesem Zusammenhang unterstütze ich die Idee von Herrn Heppes, an dieser Stelle lieber Sitzgelegenheiten anzubringen. Nun eigentlich ist es keine Idee, denn es standen bereits vorher dort auch schon Bänke, die aber bisher nicht aufgestellt wurden. Derzeit findet man nur eine Bank.

Wenn es um die Kosten geht, ein Lieblingsthema der Stadt, dann darf man der Stadt Mangelhaftigkeit bei der Entfernung und Unterbringung der Kastenlinden vorwerfen. Schließlich sagte die Stadt, dass die zehn Bäume fachmännisch untergebracht werden um nach Abschluss ohne großen Aufwand wieder eingepflanzt werden können. Nun heißt es: Die meisten Originalbäume haben den Umzug im vergangenen Jahr sowieso nicht überlebt, der größte Teil müsste neu gepflanzt werden.

Sieht so Einsparung aus?