Nach fast 40 Jahren mit der goldenen Verdienstmedaille ausgezeichnet

Mainleus. Seit dem Jahre 1976 war Manfred Ströhlein nicht nur dem FAC Mainleus / Kulmbach ein treues Mitglied, sondern darüber hinaus auch noch der führende Mann an der Spitze des Vereins. Fast 40 Jahre, mit nur einer kleinen Unterbrechung, formte er als 1...
Foto: FAC_Mainleus
Mainleus. Seit dem Jahre 1976 war Manfred Ströhlein nicht nur dem FAC Mainleus / Kulmbach ein treues Mitglied, sondern darüber hinaus auch noch der führende Mann an der Spitze des Vereins. Fast 40 Jahre, mit nur einer kleinen Unterbrechung, formte er als 1. Vorsitzender den Foto-Amateur-Club und brachte diesem einige beachtliche Erfolge ein.

Unter seiner Leitung folgten Titel über Titel. Nicht nur, dass er insgesamt 8 Mal den Pokal für den Deutschen Fotomeister entgegen nahm, auch sonst reihten sich die Auszeichnungen der bayerischen und oberfränkischen Fotomeisterschaften in die Erfolgshistorie des FAC.

Weitere Ehrungen folgten: 2001 erhielt der FAC den Kulturpreis der Kulmbacher Service-Clubs und 1994 das Ehrenwappen der Gemeinde Mainleus; um nur ein paar wenige zu nennen.

Der erst am vergangenen Dienstag wiedergewählte Vorsitzende Mike Schwalbach
würdigte Ströhleins langjähriges Engagement und stellte besonders heraus, dass er sich diese Ehrung erarbeitet hat. Er hat maßgeblich zum Bekanntheitsgrad des FAC beigetragen und keine Möglichkeit ausgelassen, den FAC in die Schlagzeilen zu bringen. Aus dem unbekannten Dorfverein hat er einen etablierten und international renommierten Club geformt. Die Erfolge während seiner Amtszeit sind unumstritten. Ohne sein Zutun wäre der Foto-Amateur-Club Mainleus-Kulmbach nicht zu einem der führenden Kulturträger Oberfrankens geworden.

Die offizielle Ehrung mit Übergabe der „Goldenen Verdienstmedaille“ erfolgt in einem gesonderten Rahmen welcher noch bekannt gegeben wird.
Verwandte Artikel