Bamberg

Michaela Dormann neue Vorsitzende des AK Schule, Bildung und Sport -Staatssekretär im Kultusministerium Bernd Siebler (Mdl) zu Gast

Kreisversammlung mit Wahlen im Arbeitskreis Schule, Bildung und Sport in Bamberg. Michaela Dormann neue Kreisvorsitzende des AK Schule Bildung und Sport-Bernd Siebler zu Gast Am 22.07.2013 fand die Kreisversammlung mit Wahlen des Arbeitskreises Schule, Bildung und Sport statt...
Kreisversammlung mit Wahlen im Arbeitskreis Schule, Bildung und Sport in Bamberg.
Michaela Dormann neue Kreisvorsitzende des AK Schule Bildung und Sport-Bernd Siebler zu Gast
Am 22.07.2013 fand die Kreisversammlung mit Wahlen des Arbeitskreises Schule, Bildung und Sport statt. Der Kreisvorsitzende der CSU Bamberg-Stadt Dr. Christian Lange begrüßte die anwesenden Mitglieder, den Bamberger Bürgermeister und Schulreferenten Werner Hipelius, den Bezirksvorsitzenden des AK’s Werner Fuchs sowie den Altbürgermeister und Ehrenvorsitzenden der Bamberger CSU Rudolf Grafberger. Nach dem Rechenschaftsbericht über die Veranstaltungen der letzten Jahre, standen die Wahlen auf der Tagesordnung. Der Bezirksvorsitzende Werner Fuchs leitete diese. Zur neuen Kreisvorsitzenden wurde Michaela Dormann gewählt, die bereits seit dem Jahr 2012 stellvertretende Bezirksvorsitzende und Landesvorstandsmitglied ist. Ihre Stellvertreter sind Katja Hipelius und Christian Albers. Das Amt des Schatzmeisters hat Harald Bogensberger, Schriftführer wurde Eckard Vogel und die vier Beisitzer sind Nikolai Spraul, Matthias Gerner, Stefan Förth und Josef Lypp. Die Kassenprüfung übernimmt Christian Lypp. Die neu gewählte Kreisvorsitzende Michaela Dormann bedankte sich nach den Wahlen für das in sie gesetzte Vertrauen. Erfreulicherweise durfte die neue Vorsitzende als ihre erste Amtshandlung gleich vier neue Mitglieder im Arbeitskreis begrüßen. Dabei merkte sie an, dass im neuen Vorstand nahezu alle Schularten vertreten sind und sie sich auf die Arbeit mit dem neuem Team freut. „Auch dem Sport –als wichtiges gesellschaftliches Instrument- soll im AK ein hoher Stellenwert eingeräumt werden, erläuterte sie weiter. Im Anschluss an die Wahlen wurde der Staatssekretär im Kultusministerium Bernd Siebler (Mdl) als Ehrengast begrüßt. Er hatte viele interessante und neue Informationen (wie z.B. die überaus gute Nachricht, der 100 % Einstellung von Mittelschullehrern) aus dem Kultusministerium mitgebracht und drückte seine Wertschätzung für die Region Bamberg aus. Weiterhin war Robert Schmitt, Stellvertreter des Bayerischen Realschullehrer Verbandes (BRLV) Oberfranken, zu Gast und stellte sowohl den BLRV als auch die Kampagne „Initiative pro Realschule“, die ins Leben gerufen wurde, um das dreigliedrige Schulsystem zu stärken, vor. Michaela Dormann bedankte sich bei Ihrem Vorgänger Christian Lange für die geleistete Arbeit und seine zugesagte weitere Unterstützung und sprach sich für eine Zusammenzuarbeiten mit dem BRLV aus.