Hallstadt
Leserbrief

Leserbrief zum Thema Armutszuwanderung

Detlev Breier aus Hallstadt regt in seinem Leserbrief zum Nachdenken über Migration an. Viele unserer Vorfahren seien ebenfalls vor der Armut geflohen, etwa zur Zeit der industriellen Revolution.
Foto: dpa
Foto: dpa
Herr Seehofer und seine CSU sollten bei ihrer populistischen Sozialmissbrauchs-Debatte "Wer betrügt der Fliegt" darüber nachdenken, was Migration eigentlich ist.
Viele unserer Vorfahren sind im beginnenden Industriezeitalter der Armut ihrer Heimat in die Industriezentren entflohen. Das sog. Wirtschaftswunder der BRD konnte nur mit Migranten bewerkstelligt werden, erst mit den Flüchtlingen, dann haben wir Menschen aus Südeuropa und der Türkei als Arbeitskräfte angeworben.

In der Geschichte der modernen Menschheit waren wir immer auf der Suche nach einem besseren Leben. Bei uns in Westeuropa wo es,wenn auch nicht für alle, so doch für viele geklappt hat, sollten wir uns unserer Vergangenheit bewusster werden und nicht populistisch andere Menschen, die nichts anderes als unsere Vorfahren wollen, zu verunglimpfen.

Detlev Breier, Hallstadt