Untersteinach
Leserbrief

Leserbrief: Die Bahn will Franken vergessen

Der Untersteinacher Gemeiderat lehnt die Umbaupläne der Bahn für den Bahnhof Untersteinach ab und hält an der Forderung eines barrierefreien Zugangs zu Gleis 2 fest. inFranken.de-Leser Michel Olivier hat den Eindruck, dass die Bahn Franken vergessen will.
Was die Pläne der Bahn zur Umgestaltung des Bahnhofs betrifft, gibt es nach wie vor harsche Kritik der Untersteinacher Gemeinderäte. Foto: Archiv/Klaus Peter Wulf
Was die Pläne der Bahn zur Umgestaltung des Bahnhofs betrifft, gibt es nach wie vor harsche Kritik der Untersteinacher Gemeinderäte. Foto: Archiv/Klaus Peter Wulf
Mich wundert nichts mehr! Ich habe den Verdacht, dass die Bahn Franken vergessen will. Warum sollten Strecken in Oberfranken elektrifiziert werden? Warum sollten Bahnhöfe behindertengerecht umgebaut werden? Kostet doch alles Geld!

Für die Prunkbauten der Bahn ist Geld da, egal was es kostet - siehe Stuttgart 21. Da ich eine schwerbehinderte Tochter habe (sie ist auf den Rollstuhl angewiesen) dürfte ich das nicht denken, aber diese Gedanken kommen doch auf.

Ich wünsche mir, dass die Entscheidungsträger auch einmal in dieser Lage wären! Behinderte Menschen haben auch das Recht, mit der Bahn zu fahren. Das Deutsche Grundgesetz ist hier das Papier nicht wert, auf das es geschrieben ist.

Michel Olivier, Kasendorf

Der Leserbrief bezieht sich auf den Artikel Untersteinach: Harsche Kritik an der Bahn vom 22.01.2014