Jahreshauptversammlung der FUN-Biker Steinbach/Wald e.V.

ALPINA-Cup wird 2017 CUBE-Cup heißen Anlässlich der diesjährigen Jahreshauptversammlung gab es vieles über das vergangene Mountain-Bike-Jahr zu berichten. Nachdem das Vorjahresprotokoll durch Kerstin Krischke verlesen wurde, präsentierte der 1...
Foto: ft-konach
+1 Bild
ALPINA-Cup wird 2017 CUBE-Cup heißen

Anlässlich der diesjährigen Jahreshauptversammlung gab es vieles über das vergangene Mountain-Bike-Jahr zu berichten. Nachdem das Vorjahresprotokoll durch Kerstin Krischke verlesen wurde, präsentierte der 1.Vorsitzende, Andreas Müller, in seinem Jahresbericht die verschiedenen Aktivitäten und einen Ausblick in das neue Vereinsjahr.

Gestartet wurde das Vereinsjahr mit einem „technischen Frühjahrscheck“ der Mountainbikes. Der erste aktive Ausritt erfolgte als Tagestour zunächst motorisiert in’s nahe gelegene Silberbach bei Selb. Von dort aus startete man entlang der „Grünen Grenze“ nach Libá über Lázně nach Cheb in Tschechien. Über Schirnding, Hohenberg ging es über Egerstau entlang der Eger zurück zum Ausgangspunkt. Die 56 Kilometer mit 650 Höhenmeter wurden von den zwölf Teilnehmern mit viel Spaß und Ehrgeiz absolviert.

Die Vereinsfahrt führte die Mitglieder im Mai nach Wirsberg in das Jugendtagungshaus.
Die Vorhut startet ab Steinbach und bewältigte die Tagesetappe über die „Radspitz“ bis nach Wirsberg, mit 69 Kilometer und 1275 Höhenmeter. Ein vielfältiges Naturerlebnis vermittelte die Steinachklamm mit eindrucksvollen Landschaftsimpressionen. Man entschloss sich deshalb diese nach dem gemeinsamen Abendessen per pedes auf einer Länge von 7 Kilometer zu durchlaufen. Die familienfreundliche Samstagstour – traumhafte Bedingungen ließen die Bikerherzen höher schlagen – führte die Gruppe in die Wagner- und Landesgartenschaustadt nach Bayreuth. Vom Jüngsten den 15-jährigen Jannik Wiegand bis zum Ältesten der Vereinsfahrtteilnehmer Walter Müller mit 71 Jahren wurden die 69 Kilometer und 600 Höhenmeter pannen- und unfallfrei mit viel Elan bewältigt.
Dieses Jahr ist die Vereinsfahrt für das erste Augustwochenende geplant und wird die FUN-Biker in das Elbsandsteingebirge führen, mit der Möglichkeit zur Teilnahme am Erzgebirgs-Bike-Marathon am Sonntag, 06. August.

Am 30. Juli fand letztes Jahr der ALPINA-Cup am Ölschnitzsee statt. Trotz wechselnder Wetterverhältnisse konnten die FUN-Biker zu diesem Cross Country Mountain-Bike-Rennen 155 Teilnehmer willkommen heißen. Die Veranstaltung bestach durch ihre perfekte Organisation und erntete viel Lob von Seiten der Teilnehmer, Eltern und Betreuer. Auch 2017 werden die FUN-Biker ihren MTB-Cup - der seit diesem Jahr CUBE-Cup heißt - zum wiederholten Mal am Ölschnitzsee ausrichten; Termin ist Samstag, 29. Juli.

Die Jahresabschlussfeier fand traditionell im November, in diesem Jahr bei „Güntersch“ in Hirschfeld statt. Bei guten Essen in gemütlicher Ambiente rundeten der Jahresfilm und eine Rateshow die stets sehr gut besuchte Veranstaltung ab.

Am 29. Januar 2017 fand die Glühweinwanderung zum „Roten Turm“ statt. Von dort aus wurde mehrmals nach Ludwigsstadt gerodelt. Der Traktor-Shuttle mit Seil und Bindeleinen erleichterte wesentlich den Aufstieg hoch zum Ausgangspunkt. Im Gasthof „Am Trogenbach“ war bestens für das leibliche Wohl gesorgt und so konnte man den Tag dort gemütlich ausklingen lassen.

Neben weiteren Ausritten per Bike, erwähnte der erste Vorsitzende anschließend die Teilnahme einiger Vereinsmitglieder an auswärtigen Sportveranstaltungen, wie z. B. den 1. Sili Fichtelgebirge-Mountainbike-Marathon, den VulkanBike Eifel-Marathon, den 40. Rennsteig-Ski-Lauf 2017 oder beim Fußballgauditurnier in der Rennsteighalle. Am Steinbacher Jedermannschiessen und am Steinbacher Schützenfestumzug nahm man ebenfalls mit eine starken zweistelligen Abordnung teil.

Weiterhin teilte der 1. Vorsitzende den aktuellen Mitgliederstand von 88 Mitgliedern mit. Der Altersdurchschnitt des Vereins liegt derzeit bei 40,3 Jahren. Der abschließende Dank galt der Mitgliederunterstützung beim Vereinsverbund Steinbach zum Vereinsfasching, sowie seiner Dorfweihnacht und der tatkräftigen und materiellen Unterstützung der Mitglieder vor allem beim ALPINA-Cup.

Der Kassenwart Stephanie Goihl trug den Kassenbericht vor. Die stabile Finanzlage des Vereins wurde durch die beiden Kassenprüfer bestätigt. Daraufhin wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.

Anschließend wurde ein Wahlausschuss gebildet, welcher die Neuwahlen der Vorstandschaft mit folgendem Ergebnis durchführte: 1. Vorsitzender Andreas Müller, 2. Vorsitzender Alexander Förtsch, Kassenwart Stephanie Goihl, Schriftführerin Heike Christmann, Technikwart Alexander Gratzer, Beisitzer Astrid Gohlke und Frank Müller. Als Kassenprüfer bestätigte die Versammlung einstimmig Michaela Bankowsky und Carsten Wiegand.

Eine Beteiligung beim Wandermarathon der am Samstag 27. Mai in der Rennsteig-Region stattfindet gab Andreas Müller bekannt, dass die FUN-Biker bei der Streckenausschilderung unterstützen werden und am Morgen des Wandermarathons die Strecke auf vollständige Beschilderung mit dem Mountainbike prüfen.

Zum Abschluss der Versammlung wurden Impressionen von den vergangenen Jahren und ein Vorgeschmack auf die Vereinsfahrt in das Elbsandsteingebirge präsentiert. Andreas Müller beendete die harmonisch verlaufende Versammlung mit dem Hinweis und gleichzeitigen Einladung zum 1. Ausritt am 28.03., den 25. Jahrestag an dem sich die FUN-Biker zu ihrer Gründungsversammlung im damaligen Hotel Pietz zusammengeschlossen haben.

Aktuelle Termine und Informationen im Netz unter: www.funbiker-steinbach.de