Litzendorf

H1 – Weiden: Kommt ALLE zum Spitzenspiel der Bayernliga Nord in die Seehofhalle Memmelsdorf

Revanche für skurrile Niederlage vom Hinspiel soll her! 114 : 112 lautete das Endergebnis zu Gunsten der Weidener im Hinspiel. Es war allerdings eine seltsame Niederlage - nach einem eigentlich schon sicher geglaubten Sieg...
Foto: stemoeller11
Revanche für skurrile Niederlage vom Hinspiel soll her!

114 : 112 lautete das Endergebnis zu Gunsten der Weidener im Hinspiel. Es war allerdings eine seltsame Niederlage - nach einem eigentlich schon sicher geglaubten Sieg. Was war passiert?
Nach Ablauf der regulären 40 Minuten ging die BGL mit zwei Punkten Führung als Sieger vom Parkett und feierte schon in der Kabine bzw. mancher sogar schon unter der Dusche. Doch das Spiel sollte noch nicht zu Ende sein. Bei Durchsicht des Spielbogens stellten die Schiedsrichter einen Zählfehler vom Kampfgericht und somit ein Unentschieden von 97:97 fest. Proteste halfen nichts - es folgte eine Verlängerung, die dann unglücklich und denkbar knapp verloren wurde. Schade!
Und eben dafür gilt es Revanche zu nehmen!!! Außerdem soll Weiden, mit nur zwei Punkten Vorsprung bei einem Spiel mehr, von unserer H1 als Tabellenführer abgelöst werden. Es handelt sich also zweifelsohne um DAS Spitzenspiel der Bayernliga Nord – geht es letztendlich doch vielleicht auch um den Aufstieg.
Also, bitte erscheint recht zahlreich und feuert unsere Jungs an. Gar nicht auszudenken, wenn ein kleiner „Dorfverein“ wie die BGL in die Regionalliga aufsteigen würde…
Zugegeben, das Spiel findet zu einer ungünstigen Uhrzeit, Sonntag 12.00 Uhr statt, aber das hält hoffentlich die wahren Fans nicht ab?!! Frühaufsteher können schon vorher ihr Mittagessen einnehmen und dann gepflegt bei einem spannenden Basketballspiel verdauen. Spätstarter hingegen können nach Spielende gemütlich zu Tische. Also, alles kein Problem zwinkern

Ach ja: Und wer dann am Sonntagabend nach dem Pokalfinale (hoffentlich mit Bamberger Beteiligung und Sieg) noch nicht genug vom Basketball hat, der kann um 18.00 Uhr auch noch unsere Bayernliga-Damen anfeuern. Aber leider auch hier ein kleiner Wermutstropfen:
Dieses „Heimspiel“ findet in der Aurachtalhalle in Stegaurach statt, weil die Seehofhalle belegt ist.

Also, hoffentlich bis bald bei den Spielen!
Verwandte Artikel