Schmeilsdorf bei Kulmbach

„Großbrand in der Zimmerei Stenglein in Schmeilsdorf“

So lautete der Einsatz im Rahmen derBrandschutzwoche. Dabei wurde angenommen, dass am Sonntag nachmittag Firmeninhaber Günther Stenglein den Brand entdeckt und die Alarmierung auslöst. Da zu diesem Zeitpunkt keine Mitarbeiter in der Firma sind kann auf Atemschutz und Personenrettung verzichtet werde...
Foto: FreieWaehler
So lautete der Einsatz im Rahmen derBrandschutzwoche. Dabei wurde angenommen, dass am Sonntag nachmittag Firmeninhaber Günther Stenglein den Brand entdeckt und die Alarmierung auslöst. Da zu diesem Zeitpunkt keine Mitarbeiter in der Firma sind kann auf Atemschutz und Personenrettung verzichtet werden.
19.01 Uhr Alarmauslösung
19.05 Uhr FFW Schmeilsdorf vor Ort
19.06 Uhr FFW Mainleus und Schwarzach vor Ort
19.12 Uhr „Wasser marsch“
19.17 Uhr Schlauchleitung vom Zentbach einsatzbereit
Die 75 Einsatzkräfte von 8 Feuerwehren ( mit dabei Danndorf, Rothwind, Wernstein/Veithlahm; Schimmendorf) „löschten“ die Halle der Zimmerei und sicherten das angrenzende Wohngebäude durch eine Wasserwand.
Beeindruckend war das umsichtige und schnelle Handeln der Einsatzkräfte. Wer das Gesehen hat weiß, dass unsere Wehren eine kompetente und schlagkräftige Truppe sind!
Bei der abschließenden Einsatzbesprechung dankte Günther Stenglein allen Feuerwehrkräften für ihren Einsatz. Die Gewissheit im „Fall der Fälle“ eine starke Mannschaft zu haben, die mit der erforderlichen Um- und Weitsicht schnell, schlagkräftig und mit Verstand ihren Dienst