Frauen in der Politik

In einem ein Interview im Deutschlandfunk war neulich die Bundestagsabgeordnete Dorothee Bär zu Gast und wurde zum Thema „Frauen in der Politik“ befragt. Während manche männliche Volksvertreter das Thema vielleicht nicht für wichtig halten, kann man Frau Bär nur dankbar sein, dass sie als prom...
Portrait_1
Foto: Wildschweinstaedter
In einem ein Interview im Deutschlandfunk war neulich die Bundestagsabgeordnete Dorothee Bär zu Gast und wurde zum Thema „Frauen in der Politik“ befragt.
Während manche männliche Volksvertreter das Thema vielleicht nicht für wichtig halten, kann man Frau Bär nur dankbar sein, dass sie als prominente Politikerin nicht Heile Welt spielt, sondern klar sagt, dass es da noch erheblichen Nachholbedarf auch in ihrem eigenen beruflichen Umfeld gibt.
Sieht man sich den Anteil der weiblichen Mitglieder in den Parteien an, dann weiß man, wie es um die Situation der Frau im Bereich der politischen Mitwirkung steht.

Das Interview wirkte zudem sehr ehrlich. Wir brauchen Top-Politikerinnen, die die Missstände öffentlich ansprechen. Daher: Bravo! Und: Ändern!