Forchheim

Ein Tag im Zeichen des Sports

Ein Tag im Zeichen des Sports Am Samstag, den 30. Mai ging es hoch her im Warriors Gym. Auf dem Programm stand eine Weiterbildung im Bereich Leistungsdiagnostik für die Trainermannschaft. Primäres Ziel ist, die Leistung gezielt und kontrolliert, aber eben vor allem gesund, zu steigern...
Ein Tag im Zeichen des Sports

Am Samstag, den 30. Mai ging es hoch her im Warriors Gym. Auf dem Programm stand eine Weiterbildung im Bereich Leistungsdiagnostik für die Trainermannschaft. Primäres Ziel ist, die Leistung gezielt und kontrolliert, aber eben vor allem gesund, zu steigern. Ein kontrolliertes und gesundes Training ist somit eben nicht nur für den Fortgeschrittenen besser, sondern auch für den Breitensportler.

Thema dieses Workshops war die Ausdauer- und Kraftleistungsdiagnostik. Sprich, wie werden entsprechende Test durchgeführt, die Ergebnisse ausgewertet, Trainingspläne erstellt und dann auch entsprechend transportiert. Nach einem kurzen theoretischen Teil, ging es dann gleich an die praktische Umsetzung. Nach 3,5 Stunden waren alle Teilnehmer begeistert von der "Wunderwelt der Leistungsdiagnostik" und ihren sich bietenden Möglichkeiten. Der Referent, Christian Matern, zeigte sich sichtlich zufrieden.

Direkt im Anschluss fand ein Grappling-Sparringstreff statt. "Fair Play" war das Motto des Treffens und so war es wirklich ein freundschaftlicher Austausch.
Beim Grappling geht es darum, den Gegner durch Würfe oder s.g. Take Downs zu Boden zu bringen und ihn am Boden durch Griffe, Hebel oder Würgetechniken zu kontrollieren oder gar zur Aufgabe zu zwingen. Das Grappling ist dem Ringen sehr ähnlich.

Grappling findet Montag von 18 bis 19.30 Uhr und Mittwoch von 19 bis 20.30 Uhr bei den Warriors statt.
Mehr zu den Trainings findet der Interessierte hier www.sport-fuer-sportler.de