Bamberg

Aus für Tretminen dank Dog Stations

Text (Hauptteil des Artikels): Zum Bericht vom Freitag, 13. November 2015 Wozu brauchen wir in Bamberg Dog Stations? Soviel mir bekannt ist, heißt Dog auf deutsch Hund. Und wir leben doch in Deutschland - oder nicht? Der Bayerische Rundfunk sendet tagtäglich "die beste Musik...
Text (Hauptteil des Artikels):
Zum Bericht vom Freitag, 13. November 2015

Wozu brauchen wir in Bamberg Dog Stations? Soviel mir bekannt ist, heißt Dog auf deutsch Hund. Und wir leben doch in Deutschland - oder nicht?
Der Bayerische Rundfunk sendet tagtäglich "die beste Musik für Bayern" - die meisten Titel sind englisch. In den Bamberger Shops gibt es Sale statt Ausverkauf und Kinder haben wir auch nicht mehr - sondern Kids.
Nun auch noch Dog Stations.Ich habe Verständnis, dass man sich in öffentlichen Bereichen, in denen mit vielen ausländischen Gästen zu rechnen ist, zusätzlich zur deutschen Sprache der Weltsprache englisch bedient. Aber ich glaube nicht, dass jetzt Leute aus London oder New York nach Bamberg fahren, um am Kanal ihre "Hünd" auszuführen. Und die meisten Bamberger Hundebesitzer dürften deutsch verstehen. Wozu also Dog Stations?


Werner Schumm, Geschwister-Scholl-Ring 12, Bamberg