Am Dienstagnachmittag wollte ein 59-jähriger Jäger auf seinen Hochsitz in einem Wald bei Wölbattendorf steigen, berichtet die Hofer Polizei. Beim Hochsteigen brach plötzlich unter seinem Gewicht eine der oberen Sprossen, auf die er stieg. Hierbei rutschte der Jäger durch die gebrochene Sprosse nach unten und konnte sich gerade noch mit beiden Händen an der Leiter festhalten.

Im Nachhinein wurde festgestellt, dass die Sprosse, auf die der Geschädigte stieg, angesägt worden war.

Wer sachdienliche Angaben zu dem Vorfall geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 09281/704-0 zu melden.