In Trebgast (Landkreis Kulmbach) brachten derzeit noch unbekannte Täter in der Nacht von Dienstag (12. Januar 2021) auf Mittwoch (13. Januar) mehrere Graffiti an verschiedenen Gegenständen an. Die Kriminalpolizei Bayreuth nahm die Ermittlungen auf und bittet um Mithilfe von möglichen Zeugen.

Laut Polizei besprühten die Täter die Gegenstände in der Zeit von 16.00 Uhr am Dienstag bis ungefähr 8.45 Uhr am Mittwoch. Mit gelber Graffitifarbe verteilten sie politisch motivierte Abkürzungen und Sätze in der Trebgaster Gemeinde.

Kriminalpolizei Bayreuth sucht nach Zeugen

Die Täter brachten die gelben Leitsätze unter anderem an den Fensterscheiben eines Versicherungsbüros in der Kulmbacher Straße an. Dort und in der Lindauer und Bayreuther Straße wurden außerdem mehrere Verkehrsschilder, zwei Zigarettenautomaten und eine Bank besprüht.

Insgesamt beträgt der Sachschaden ungefähr 3000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, die insbesondere in der Nacht zum Mittwoch verdächtige Personen an den genannten Orten beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 0921/506-0 zu melden.