Altdrossenfeld
Feldgeschworene

Zenk ist Vorsitzender

Bei der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der Feldgeschworenenvereinigung von Oberfranken (ArgeOF) in Altdrossenfeld wurde der Vorsitzende der Feldgeschworenenvereinigung Bamberg, Joseph Zenk aus Schweisdorf in der Stadt Scheßlitz, zum neuen Vorsitzenden gewählt.
Sein Vorgänger Willi Rentsch aus Lauenhain im Landkreis Kronach hatte aus gesundheitlichen Gründen auf eine erneute Kandidatur verzichtet. Der Vorsitzende der Hofer Feldgeschworenenvereinigung, Ernst Rietsch, wurde als stellvertretender Vorsitzender bestätigt. Beratende Mitglieder sind der Kommunalreferent der Regierung von Oberfranken, Armin Helbig, der Leiter des Vermessungsamtes Coburg, Thomas Hegen, der Heiligenstadter Bürgermeister Helmut Krämer sowie der Lichtenfelser Landrat Christian Meißner. In der Arbeitsgemeinschaft haben sich 1983 die acht Vereinigungen Bamberg, Bayreuth, Coburg-Lichtenfels, Forchheim, Hof, Kronach, Kulmbach und Wunsiedel zusammengeschlossen.