Der ATS Kulmbach, der mitgliederstärkste Verein in der Stadt und auch im Landkreis Kulmbach, hat in seinem Jubiläumsjahr gut gewirtschaftet. Das war die zentrale Botschaft, die Schatzmeister Michael Deichsel bei der Jahreshauptversammlung am Freitagabend den nur spärlich erschienenen Mitgliedern verkünden konnte.

Aus dem Kreis des Vorstandsteams verabschiedete die Vorstandsvorsitzende Heidesuse Wagner den Vorsitzenden der Verwaltung, Ulrich Deichsel, der allerdings der erfolgreichen Schwimmabteilung als deren Leiter erhalten bleibt. Für Ulrich Deichsel ist Ralf Kneitz als Nachfolger vorgesehen, der für dieses Amt auch seine Kandidatur erklärte. Die Wahl wird aber erst im Herbst dieses Jahres stattfinden.

Mit Wolfgang Wimmer, Helene Pöhlmann und Henny Lutz hat der ATS Kulmbach drei neue Ehrenmitglieder. Die Grüße der Stadt Kulmbach und des Landkreises Kulmbach entbot Stadtrat Wolfram Brehm (CSU). Brehm blickte nochmals auf eine eindrucksvolle 150-Jahr-Feier des ATS Kulmbach im letzten Jahr zurück. Rei

Mehr lesen Sie über die Jahreshauptversammlung des ATS Kulmbach in der Montag Ausgabe der BR.