Was kostet die Kulmbacher OB-Kandidaten der Wahlkampf? Aus dem Wahlkampf in den USA weiß man, dass dort Summen fließen, von denen Politiker hier nur träumen können. Zudem herrscht hier vorwiegend die Einstellung, "über Geld spricht man nicht". Wir haben trotzdem nachgefragt. Bei CSU-Wahlkampfmanager Jörg Kunstmann, SPD-Kandidaten Ingo Lehmann und dem Mitbewerber von Bündnis 90/Die Grünen, Hans-Dieter Herold. Als einziger Kandidat legte Herold Zahlen auf den Tisch.

Mehr lesen Sie in der Dienstags-Ausgabe der Bayerischen Rundschau.