Nach ersten Erkentnissen war der Junge in eine Vierergruppe unterwegs und wollte einem vorausfahrenden Kind folgen. Dies tat der 4-Jährige jedoch, ohne auf den Straßenverkehr zu achten. Der 18-Jährige Fahrer des Golfs übersah dann den Jungen und es kam zum Unfall. Bei dem Zusammenstoß wurde das Kind schwer verletzt. Zur medizinischen Versorgung wurde der 4-jährige Kulmbacher mit dem Rettungshubschrauber in die Kinderklinik nach Bayreuth gefolgen.

Die Unfallörtlichkeit war für eine Dauer von rund zweieinhalb Stunden gesperrt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde zur Unfallaufnahme ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Schaden am Pkw wird auf 500 Euro geschätzt. pol