Am Samstagabend fand trotz des teils regnerischen Wetters das alljährliche "Beach Clubbing" am Badesee in Trebgast mit etwa 1000 Gästen statt. Friedlich verlief die Veranstaltung bis wenige Minuten vorm Ende gegen 3.00 Uhr, als es zu einer Rangelei kam, wurde einer der Beteilgten zu Boden gestoßen und zog sich eine Platzwunde zu. Das berichtet die Polizei.

Hieraus entwickelte sich im Anschluss eine erste Streiterei. Nach derzeitigem Ermittlungsstand warf in dessen Verlauf einer der Beteiligten eine Bierflasche in Richtung seines Kontrahenten. Die Flasche verfehlte diesen jedoch und traf einen unbeteiligten weiblichen Partygast am Kopf. Dies wurde von dem Begleiter der verletzten Frau bemerkt und er streckte den vermeintlichen Flaschenwerfer mit einem Faustschlag nieder.

Erst hinterher stellte sich heraus, dass es sich bei dem zuletzt Geschädigten nicht um den tatsächlichen Flaschenwerfer gehandelt hat. Insgesamt wurden bei den Auseinandersetzungen vier Personen leicht verletzt, die teils durch die anwesenden Rettungskräfte behandelt wurden.

Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Körperverletzung werden gegen die beteiligten Täter eingeleitet.