Bislang unbekannte Vandalen zogen in der Nacht zum Montag (24. Januar 2022) durch Neudrossenfeld im Kreis Kulmbach. Wie die Polizeiinspektion Kulmbach in einer Pressemitteilung berichtet, hörte eine Anwohnerin gegen 01.00 Uhr in der Straße "Schlossplatz" ein Klopfen an ihrem Fenster. Kurz darauf konnte sie eine männliche Person davonlaufen sehen. Dann wurde eine Fensterscheibe eines historischen Fensters mit einem Ei beworfen, wodurch ein Schaden von etwa 1500 Euro angerichtet wurde. 

In der Straße "Am Sonnenhang" wurde in derselben Nacht der Außenspiegel von einem am Fahrbahnrand geparkten Auto abgerissen. Gegen 00:30 Uhr hatte auch hier ein Anwohner eine Gruppe Jugendlicher festgestellt.

Vandalen in Neudrossenfeld unterwegs: Wer kann Angaben machen?

Die Polizei Kulmbach hat in beiden Fällen die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen und bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise aus der Bevölkerung: 

  • Wem sind im Tatzeitraum vom 24.01.2022 ca. 00:00 Uhr bis 24.01.2022 ca. 12:00 Uhr im Bereich der beiden Straßen "Schlossplatz" und "Am Sonnenhang" in Neudrossenfeld verdächtige Personen aufgefallen?
  • Wer kann Hinweise auf den oder die bislang unbekannten Täter geben?
  • Gibt es noch weitere Geschädigte?

Hinweise nimmt die Polizei Kulmbach unter der Telefonnummer 09221/6090 entgegen.

Vorschaubild: © Mikael Damkier/Adobe Stock (Symbolfoto)