Auf der B85 ist es am Mittwochnachmittag (16. Dezember 2020) zu einem schweren Verkehrsunfall bekommen, wie das Polizeipräsidium Oberfranken mitteilt. Auf Höhe Rohr bei Kulmbach ist ein Auto frontal mit einem Lkw zusammengestoßen, heißt es. 

Ein 31-jähriger Autofahrer wollte gegen 16 Uhr einen vor ihm fahrenden Lkw auf der B85 in Richtung Neudrossenfeld überholen. Plötzlich prallte er gegen einen entgegenkommenden Lkw. Bei dem Frontalzusammenstoß erlitt der 31-Jährige tödliche Verletzung, wie das Polizeipräsidium Oberfranken am Mittwochabend in einer Pressemitteilung berichtet. 

31-Jähriger fährt beim Überholen in Gegenverkehr: Lkw-Fahrer steht unter Schock

Sein 22-jähriger Beifahrer wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des entgegenkommenden Lkws erlitt einen Schock und musste ebenfalls ärztlich versorgt werden. Ein Sachverständiger unterstütze die Polizei vor Ort. Insgesamt waren 75 Einsatzkräfte am Unfallort. Die B85 ist derzeit (20.00 Uhr) noch in beide Fahrtrichtungen gesperrt.