Am Montagmittag (11. April 2022) ist es im Kreis Kulmbach zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten gekommen. Wie die Polizeiinspektion Stadtsteinach in einer Pressemitteilung berichtet, wollte eine 43-Jährige mit ihrem Auto auf Höhe des Parkplatzes vom "Spiegelteich" auf die B289 nach links in Richtung Marktleugast auffahren. 

Dabei übersah sie das Auto einer 51-Jährigen, die mit ihrem Wagen von Marktleugast kommend Richtung Kupferberg unterwegs war. Die 51-Jährige versuchte noch, mit ihrem Wagen auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß allerdings nicht mehr verhindern. 

Verkehrsunfall auf der B289: Autofahrerin kann nicht mehr rechtzeitig ausweichen

Die beiden Autofahrerinnen wurden mittelschwer verletzt und mussten zur Abklärung in ein Krankenhaus gebracht werden. An ihren Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in Höhe von insgesamt 9000 Euro. 

Während der Unfallaufnahme musste die B289 komplett gesperrt werden. Dabei wurde die Polizei Stadtsteinach von den Feuerwehren Kupferberg und Marienweiher unterstützt.