Gegen 23.40 Uhr fuhr am Freitagabend eine 28-jährige Frau aus dem Landkreis Kulmbach mit ihrem Fiat Punto in Richtung Himmelkron. Bei der Einfahrt zur Wirsberger Siedlung wollte sie nach links in den Hopfenweg einbiegen.

Weil die Frau deswegen ihre Fahrt verlangsamte, wollte sie ein nachfolgender, 24 Jahre alter Mann überholen. Der 24-Jährige krachte mit seinem Audi A 7 in die Seite des Fiat, als dieser beim Abbiegen bereits quer zur Fahrbahn stand. Der junge Mann stammt ebenfalls aus dem Landkreis Kulmbach.

Bei dem Unfall wurden der Mann und die Frau verletzt. Sie kamen ins Kulmbacher Klinikum. Der Sachschaden beläuft sich auf 100 000 Euro.

Während der Unfallaufnahme musste die B 303 zwischen Wirsberg und Himmelkron gut eine Stunde gesperrt werden.

Die Wehren aus Wirsberg und Himmelkron halfen bei der Verkehrsregelung und leuchteten die Unfallstelle aus.