Der offensichtlich Ortsunkundige, der mit einem dunkelgrünen Auto mit Bamberger Kennzeichen unterwegs war, stand am Montag gegen auf einer Sperrfläche vor der Gabelung der Zubringer von der Bundesstraße 85 auf die Nordumgehung von Kulmbach.

Vom Kreuzstein her näherte sich von hinten eine Kolonne von drei Fahrzeugen, um auf die Bundesstraße 289 in Richtung Untersteinach einzubiegen. Kurz bevor die Kolonne auf Höhe des Unbekannten war, entschied dieser sich, ebenfalls in Richtung Untersteinach auf den Zubringer zu fahren.


Nic ht nach hinten geschaut


Dabei beachtete er den rückwärtigen Verkehr nicht und zwang das erste Auto zu einer Vollbremsung. Die dahinter folgenden Autos fuhren dann jeweils auf das vorausfahrende auf. Der Verursacher setzte seine Fahrt unbeirrt fort.

Wer weitere Hinweise bezüglich des Fahrzeugs mit Bamberger Kennzeichen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kulmbach unter der Telefonnummer 09221/6090 zu melden.